Flyer

PDF download

 
Die Stiftung
Bei einer Krebserkrankung empfinden die meisten Patienten auch heute noch lebensbedrohliche Einschränkungen aus Unkenntnis von Heilerfolgen der modernen Medizin bei Krebserkrankungen. Bei bösartigen Tumoren der Bauchspeicheldrüse ist für Betroffene und Angehörige die Existenzbedrohung maximal, da diese Form einer Krebserkrankung heute noch für viele Patienten nicht heilbar ist; die Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs wird daher als ein schwerer Schicksalsschlag für den Betroffenen und die Angehörigen empfunden, obwohl für einige Krebsformen der Bauchspeicheldrüse heute schon Heilung möglich ist und für viele Patienten Lebensverlängerung erreicht werden kann.

Die Stiftung Bauchspeicheldrüsenkrebs widmet sich neben den Zielen der Forschungsförderung im Grundlagenbereich und der klinischen Forschung mit Erarbeitung von sehr wirksamen Medikamenten, sowie der Ausarbeitung von Labortests zur Risikoabschätzung bei familiärer Belastung auch der Aufklärung der Betroffenen und der Bevölkerung.